Reinigen eines Glasvordaches

Im Grunde genommen ist das reinigen das Vordaches aus Glas ähnlich wie bei einem Fenster. Die Technik hier ist die selbe, nur das man auch hin und wieder kopfüber arbeiten muss.

 

Sie sollten als erstes einen Eimer mit Wasser gemischt mit Spülmittel, einen Einwascher und Abzieher vorbereiten. Falls Ihre Bodenfläche nicht mit dem Schmutz und Reinigungsmittel in Berührung kommen soll, so sollten Sie den Boden mit einer Malerplane Abdecken.

 

Im nächsten Schritt sollten Sie die komplette Fläche des Glasvordaches mit dem Einwascher gründlich einschäumen. Scheuen Sie nicht davor mehrmals über einige Flächen zu wischen um den Schmutz besser zu lösen. Um Streifen zu vermeiden sollte die ganze Fläche eingeschäumt sein. Am besten setzten Sie jetzt den Verlängerungsstiel auf den Abzieher und ziehen Sie nun das Wasser Bahn für Bahn ab.

 

Wenn das nicht möglich ist dann sollten Sie vielleicht versuchen ohne Verlängerungsstiel zu Arbeiten. Bei einer kleinere Fläche sollten Sie bestmöglich in einem Rutsch ab zu ziehen. Diese Variante bringt meist die besten Resultate.